Quotation Becker, Joachim. 2020. Heterogene Protestzyklen in Lateinamerika (Editorial). Kurswechsel. 1 (2020), 74-82.


RIS


BibTeX

Abstract

In den letzten Monaten hat es eine heterogene Welle von Protesten in Lateinamerika gegeben: Einerseits richteten sie sich gegen etablierte Rechtsregierungen in Chile und Kolumbien, andererseits gegen die eher linksorientierte Regierung von Evo Morales. Und in Ecuador zielten sie gegen die rechtsgerichtete Politik des Staatspräsidenten Lenin Moreno, der ursprünglich mit einem Mitte-Links-Programm gewählt worden war. Auch die unmittelbaren Protestanlässe, die von Fahrpreiserhöhungen, über Austeritätsmaßnahmen bis hin zu Vorwürfen der Wahlfälschung reichten, waren eher heterogen. Trotzdem stellt sich die Frage, ob es nicht gemeinsame Faktoren gibt, welche die Entstehung ausgeprägter Protestzyklen in Lateinamerika begünstigt.

Tags

Press 'enter' for creating the tag

Publication's profile

Status of publication Published
Affiliation WU
Type of publication Journal article
Journal Kurswechsel
Language German
Title Heterogene Protestzyklen in Lateinamerika (Editorial)
Volume 1
Number 2020
Year 2020
Page from 74
Page to 82
URL http://www.beigewum.at/wp-content/uploads/Kurswechsel-1.20-Kern-seiten-73-82.pdf
DOI n.a.
Open Access N

Associations

People
Becker, Joachim (Details)
Organization
Department of Economics (Kubin) (Details)
Research areas (ÖSTAT Classification 'Statistik Austria')
5300 Economics (Details)
Google Scholar: Search