Quotation Lienbacher, Georg. 2020. Autokratieresistenz der österreichischen Bundesverfassung. Eine Gedankenskizze. Zeitschrift für Öffentliches Recht. (1), 67-97.


RIS


BibTeX

Abstract

n manchen Demokratien westlicher Prägung ist seit einigen Jahren zu beobachten, dass demokratische und rechtsstaatliche Strukturen mit Elementen autokratischer Machtausübung durchsetzt werden. Die Demokratie wird nicht schlagartig gegen eine Autokratie ausgetauscht, vielmehr handelt es sich um einen schleichenden Prozess. Dieser ist nur schwer zu fassen, weil er von vielen Faktoren beeinflusst wird. Das Recht, insbesondere das Verfassungsrecht, kann solchen Entwicklungen zwar entgegenwirken, ihre Möglichkeiten sind in solchen Umbruchsphasen allerdings begrenzt.

Tags

Press 'enter' for creating the tag

Publication's profile

Status of publication Published
Affiliation WU
Type of publication Journal article
Journal Zeitschrift für Öffentliches Recht
Language German
Title Autokratieresistenz der österreichischen Bundesverfassung. Eine Gedankenskizze
Number 1
Year 2020
Page from 67
Page to 97
Reviewed? Y
DOI https://doi.org/10.33196/zoer202001006701
Open Access N

Associations

People
Lienbacher, Georg (Details)
Organization
Austrian and European Public Law IN (Details)
Austrian and European Public Law (Details)
Research areas (ÖSTAT Classification 'Statistik Austria')
5202 General procedure law (Details)
5217 Public law (Details)
5218 Constitutional law (Austrian-, European-) (Details)
5219 Austrian administrative law (Details)
5240 European law (Details)
5241 State church law (Details)
5242 Environmental law (Details)
5244 Research law, -policy (Details)
5247 Human rights (also: protection of - ) (Details)
5249 Zoning law (Details)
5252 Basic and Human rights (Details)
5256 Planning and building laws and regulations (Details)
5258 Federalism research (Details)
5266 Constitutional law, general (Details)
5267 Administrative law, general (Details)
Google Scholar: Search