Quotation Lutz, Wolfgang. 2016. Demographische Entwicklung in Österreich. In: Heimhilfe. Praxisleitfaden für die mobile Betreuung zuhause, Hrsg. Springer Berlin Heidelberg, S. 1-3. Berlin Heidelberg: Springer.


RIS


BibTeX

Abstract

Die zukünftige Altersstruktur Österreichs hängt von drei Faktoren ab: der Geburtenrate, der Lebenserwartung und der Migration. Die Migration ist dabei der unsicherste Faktor, der sich von einem Jahr aufs nächste stark verändern kann. Wie viele Menschen ins Land kommen, ist auch der entscheidende Bestimmungsgrund dafür, ob unsere Bevölkerung weiter wachsen wird oder stagniert. Sicher ist dagegen, dass unsere Bevölkerung älter wird und z.B. der Anteil der über 65-jährgen Menschen in den nächsten Jahren stark zunehmen wird. Das ist schon in der heutigen Altersstruktur vorprogrammiert. Aber auch hier können zukünftige Geburten-, Sterbe- und Migrationsraten den Prozess entweder beschleunigen oder verlangsamen.

Tags

Press 'enter' for creating the tag

Publication's profile

Status of publication Published
Affiliation WU
Type of publication Chapter in edited volume
Language German
Title Demographische Entwicklung in Österreich
Title of whole publication Heimhilfe. Praxisleitfaden für die mobile Betreuung zuhause
Editor Springer Berlin Heidelberg
Page from 1
Page to 3
Location Berlin Heidelberg
Publisher Springer
Year 2016
URL http://dx.doi.org/10.1007/978-3-662-46106-8_1
ISBN 978-3-662-46105-1

Associations

People
Lutz, Wolfgang (Former researcher)
Organization
Institute for Statistics and Mathematics IN (Details)
Demography Group AB (Details)
Research Institute for Human Capital and Development FI (Former organization)
Research areas (ÖSTAT Classification 'Statistik Austria')
1162 Statistics (Details)
5404 Demography (Details)
Google Scholar: Search