Quotation Bramböck, Stefanie. 2010. Die Wiener Jazzszene. Eine Musikszene zwischen Selbsthilfe und Institution. 1.. Frankfurt am Main: Peter Lang Internationaler Verlag der Wissenschaften.


RIS


BibTeX

Abstract

Jazz aus Österreich? Wurde dieser Aussage noch vor einigen Jahren mit großer Skepsis entgegnet, so verfügt Wien heute über eine der vitalsten, innovativsten und vielfältigsten Jazzszenen Europas. Dieses Buch befasst sich erstmals mit soziologischen und ökonomischen Rahmenbedingungen der Wiener Jazzszene und erhellt bisher unbeachtete Aspekte der Arbeits- und Produktionsbedingungen von Jazzmusikern in Wien. Auch die öffentliche Fördersituation und ihre Folgen für den Jazz in Wien werden untersucht und dargestellt. Die Ergebnisse der Arbeiten an diesem Buch zeigen: Suboptimaler Arbeits- und Produktionsbedingungen zum Trotz greifen Protagonisten der Wiener Jazzszene als professionell agierende und organisierte Szenemitglieder zu bemerkenswerter Selbsthilfe.

Tags

Press 'enter' for creating the tag

Publication's profile

Status of publication Published
Affiliation WU
Type of publication Book (monograph)
Language German
Title Die Wiener Jazzszene. Eine Musikszene zwischen Selbsthilfe und Institution
Edition 1.
Location Frankfurt am Main
Publisher Peter Lang Internationaler Verlag der Wissenschaften
Year 2010
URL http://www.peterlang.com/index.cfm?event=cmp.ccc.seitenstruktur.detailseiten&seitentyp=produkt&pk=56152&concordeid=59652
ISBN 978-3-631-59652-4

Associations

People
Bramböck, Stefanie (Former researcher)
Organization
Research Institute for Urban Management and Governance FI (Details)
Urban Management and Governance (Meyer) (Details)
Google Scholar: Search