Quotation Breuss, Fritz. 2010. Österreich 15 Jahre EU-Mitglied. WIFO-Monatsberichte (Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung) 83 (2): 117-136.


RIS


BibTeX

Abstract

Österreich ist seit 15 Jahren EU-Mitglied. Die ökonomische Neubewertung der Integrationseffekte erfolgt vor dem Hintergrund der sich wandelnden Integrationsgeschichte Europas seit der Ostöffnung 1989. In diesem Zeitraum hat sich die EU vertieft  nach der Schaffung des Binnenmarktes wurde (noch nicht in allen Mitgliedsländern) eine gemeinsame Währung eingeführt. 2004 und 2007 folgte in einem großen Schritt eine Erweiterung. 15 Jahre EU-Mitgliedschaft waren für Österreich ein wirtschaftlicher Gewinn. Das reale BIP wurde dadurch um jährlich 0,6 Prozentpunkte gesteigert. Über alle Integrationsschritte seit 1989 (Ostöffnung, EU-Beitritt, WWU-Teilnahme, EU-Erweiterung) beträgt der Integrationsbonus in Österreich +0,9% des realen BIP und +20.000 Arbeitsplätze pro Jahr.

Tags

Press 'enter' for creating the tag

Publication's profile

Status of publication Published
Affiliation WU
Type of publication Journal article
Journal WIFO-Monatsberichte (Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung)
Language German
Title Österreich 15 Jahre EU-Mitglied
Volume 83
Number 2
Year 2010
Page from 117
Page to 136
Reviewed? Y
URL http://www.wifo.ac.at/wwa/jsp/index.jsp?fid=23923&id=38384&typeid=8&display_mode=2

Associations

People
Breuss, Fritz (Details)
Organization
Department of Economics (Badinger) (Details)
Europainstitut (Badinger) (Former organization)
Research areas (ÖSTAT Classification 'Statistik Austria')
5115 European integration (Details)
5300 Economics (Details)
Google Scholar: Search