Quotation Hermann, Anett. 2022. Digitalisierung als Fluch und Segen für Frauen mit Betreuungspflichten - Ergebnisse aus dem aktuellen Forschungsprojekt an der WU zum "Mobilen Arbeiten" Soroptimist International Austria, 1010 Wien, Schottengasse 7, 21.03.22


RIS


BibTeX

Abstract

Die aktuelle Studie der WU Wien, Institut für Gender und Diversität in Organisationen, zeigt, dass mobiles Arbeiten für Frauen mit Kindern neben Vorteilen auch viele Nachteile hervorbringt. Unterschiede bei den Themen Empowerment über Selbstbestimmtheit in der Arbeitsorganisation und beim Zeitmanagement sowie Motivation und Commitment gehen durch zunehmende Digitalisierung und strukturelle Verankerung verloren. Diskutiert wurden unterschiedliche Ansätze, wie Inklusion/Teilhabe für diese besondere Mitarbeiterinnengruppe erreicht werden kann.

Tags

Press 'enter' for creating the tag

Publication's profile

Status of publication Published
Affiliation WU
Type of publication Unpublished lecture
Language German
Title Digitalisierung als Fluch und Segen für Frauen mit Betreuungspflichten - Ergebnisse aus dem aktuellen Forschungsprojekt an der WU zum "Mobilen Arbeiten"
Event Soroptimist International Austria
Location 1010 Wien, Schottengasse 7
Event country Austria
Date March 21, 2022

Associations

Projects
Mobile Working - Accompanying Study on the Introduction and Implementation of the WU Policy
People
Hermann, Anett (Details)
Organization
Institute for Gender and Diversity in Organizations IN (Details)
Research areas (ÖSTAT Classification 'Statistik Austria')
5300 Economics (Details)
5324 Organizational research (Details)
5352 Human resource management, personnel management (Details)
5417 Women´s studies, Women´s issues (Details)
6912 Gender studies (humanities) (Details)
Google Scholar: Search