Quotation Petutschnig, Matthias, Winkelbauer, Bernhard, Winkler, Georg. 2022. Investitionsfreibetrag und latente Steuern. RWZ - Zeitschrift für Recht und Rechnungswesen (früher: Österreichische Zeitschrift für Recht und Rechnungswesen RWZ). (2), 55-59.


RIS


BibTeX

Abstract

Im Rahmen des ÖkoStRefG 2022 wird ein neuer Investitionsfreibetrag für Wirtschaftsgüter des abnutzbaren Anlagevermögens in § 11 EStG eingeführt. Dieser kann ab 1. Jänner 2023 als fiktive Betriebsausgabe iHv 10 % (bzw 15 % bei Investitionen im Bereich der Ökologisierung) der Anschaffungs- oder Herstellungskosten zusätzlich zur Abschreibung geltend gemacht werden. Sowohl bei einer möglichen Nachversteuerung im Zusammenhang mit der vorgesehenen, vierjährigen Behaltefrist der Wirtschaftsgüter als auch bei einem etwaigen steuerlichen Verlustvortrag, der sich durch die gewinnmindernde Wirkung des Investitionsfreibetrages ergeben bzw erhöhen kann, stellt sich die Frage nach dem Ansatz von latenten Steuern.

Tags

Press 'enter' for creating the tag

Publication's profile

Status of publication Published
Affiliation WU
Type of publication Journal article
Journal RWZ - Zeitschrift für Recht und Rechnungswesen (früher: Österreichische Zeitschrift für Recht und Rechnungswesen RWZ)
Language German
Title Investitionsfreibetrag und latente Steuern
Number 2
Year 2022
Page from 55
Page to 59
Reviewed? N
URL https://lesen.lexisnexis.at/_/investitionsfreibetrag-und-latente-steuern/artikel/rwz/2022/2/RWZ_2022_02_009.html
DOI na
Open Access N

Associations

People
Petutschnig, Matthias (Details)
Winkelbauer, Bernhard (Details)
Winkler, Georg (Details)
Organization
Business Taxation Group AB (Details)
Google Scholar: Search