Women’s Integration Survey: Inclusion, Participation and Enablement of Refugee Women in Austria


Type Research Project

Funding Bodies
  • AMS Arbeitsmarktservice

Duration Aug. 1, 2019 - Jan. 31, 2021

  • Institute for Social Policy IN (Details)

Tags

Press 'enter' for creating the tag
  • Kohlenberger, Judith (Details) Project Head
 

Abstract (German)

In den letzten Jahren finden geflüchtete Frauen vermehrt den Weg nach Europa, sind jedoch mit spezifischen Herausforderungen konfrontiert, wenn es um ihre Teilhabe an der Aufnahmegesellschaft geht. Sie nehmen Beratungsangebote seltener in Anspruch als Männer und sind aufgrund ihrer Kriegs- und Fluchterfahrungen häufiger mit Angstgefühlen und Trennungsverlust von ihren Kindern konfrontiert. Während weibliche Geflüchtete oft ein ebenso hohes oder sogar höheres formales Bildungsniveau als Männer aufweisen, wird dieses gleichzeitig viel seltener auf dem Arbeitsmarkt eingesetzt. Die Gründe dafür sind vielfältig und bis dato wenig erforscht.

In Kooperation mit dem Vienna Institute for Demography der Österreichischen Akademie der Wissenschaft (ÖAW) und dem Arbeitsmarktservice Österreich (AMS) erhebt WIN quantitative und qualitative Primärdaten zur ökonomischen, sozialen und kulturellen Inklusion geflüchteter Menschen in Österreich. Im Rahmen einer Querschnittstudie und qualitativer Fokusgruppen werden formelle und informelle Integrationserfahrungen erforscht, mit einem besonderen Augenmerk auf die noch untererfasste Gruppe geflüchteter Frauen. Insbesondere wird dabei auf Integration abseits des Arbeitsmarktes eingegangen, da vor allem weibliche Geflüchtete nicht oder erst sehr spät als aktive Jobsuchende und/oder Kursteilnehmende registriert werden und seltener Beratungsangebote in Anspruch nehmen. Gleichzeitig ist die wirtschaftliche, gesellschaftliche und kulturelle Partizipation geflüchteter Frauen ein wesentlicher Indikator für inklusive Aufnahmegesellschaften, da Frauen eine Schlüsselrolle bei der Integration ihrer Familie und der gesamten Community zukommt.


Partners

  • Vienna Institute of Demography (ÖAW) - Austria

Publications

Chapter in edited volume

2020 Buber-Ennser, Isabella, Rengs, Bernhard, Kohlenberger, Judith, Zeman, Kryštof. 2020. Demographic Profile of Syrians in Austria. In: Comparative Demography of the Syrian Diaspora: European and Middle Eastern Destinations, Hrsg. Elwood Carlson, Nathalie E. Williams, 139-163. Cham: Springer. (Details)
  Umansky, Karen, Kohlenberger, Judith. 2020. Hunt or be Hunted? Immigration as a 'Legitimate' Enemy Strategy in the 2017 Austrian General Election. In: The New European Populism: Lessons for School Education, Hrsg. Manfred Oberlechner, Reinhard Heinisch, Patrick Duval, 84-99. Frankfurt/Main: Wochenschau Verlag. (Details)
  Kohlenberger, Judith, Buber-Ennser, Isabella, Rengs, Bernhard, Hosner, Roland. 2020. Surveying Syrians in Diaspora: Methodological Aspects for Planning and Implementing Longitudinal Studies. In: Comparative Demography of the Syrian Diaspora: European and Middle Eastern Destinations, Hrsg. Nathalie E. Williams, Elwood Carlson, 29-54. Cham: Springer. (Details)

Paper presented at an academic conference or symposium

2019 Kohlenberger, Judith. 2019. The “Great Summer of Migration” and Its Consequences. 52nd World Conference of the International Association of Political Consultants, Krems, Österreich, 08.11.-12.11. (Details)

Poster presented at an academic conference or symposium

2019 Georges, Daniela, Buber-Ennser, Isabella, Rengs, Bernhard, Kohlenberger, Judith, Doblhammer, Gabriele. 2019. A Comparison of Refugees' Health Determinants in Germany and Austria. Wittgenstein Centre Conference 2019: Demographic Aspects of Human Wellbeing, Wien, Österreich, 11.11.-12.11. (Details)
  Kohlenberger, Judith, Leitner, Sebastian, Buber-Ennser, Isabella, Rengs, Bernhard. 2019. Mental Wellbeing of Syrian, Iraqi and Afghan Refugees in Austria: Evidence on the Prevalence of Anxiety Disorder and Depression. Wittgenstein Centre Conference 2019: Demographic Aspects of Human Wellbeing, Wien, Österreich, 11.11.-12.11. (Details)

Media report

2020 Kohlenberger, Judith. 2020. Integrationspolitik: Alles beim Alten? (Details)
  Kohlenberger, Judith. 2020. Türkis-Grün: das Ende der gesellschaftlichen Polarisierung? (Details)
2019 Kohlenberger, Judith. 2019. Fördert das Kopftuchverbot die Integration? (Details)
  Kohlenberger, Judith. 2019. Migrationspolitik: Was muss eine neue Regierung tun? (Details)
  Kohlenberger, Judith. 2019. Mobilität ist eine Verteilungsfrage. (Details)
  Kohlenberger, Judith. 2019. Tragen Seenotrettungen zum Sterben im Mittelmeer bei? (Details)
  Kohlenberger, Judith. 2019. Uns fehlen 1,2 Millionen Wähler. (Details)

Magazine/newspaper article

2020 Kohlenberger, Judith. 2020. Milieu und Herkunft: die Türsteher. Arbeit und Wirtschaft: Das Magazin, 27.02.20 (Details)

Unpublished lecture

2020 Kohlenberger, Judith. 2020. Migration and Refugee Research in the Media. CIAK MIGRACTION Training Seminar, Wien, 15.02.20 (Details)
  Kohlenberger, Judith. 2020. Forced migration: The global, European and Austrian perspective. International and European Refugee Law, Wien, 15.01.20 (Details)
2019 Kohlenberger, Judith. 2019. Flucht- vs. Arbeitsmigration: Eine notwendige Trennung? Forum kritischer Jurist*innen, Wien, 12.11.19 (Details)
  Kohlenberger, Judith. 2019. Menschen mit Fluchterfahrung und ihre Arbeitsmarktintegration. Fachtagung Migration und Arbeitswelt, Linz, 01.10.19 (Details)

Classification

  • 5428 Migration research, emigration - (Details)
  • 5243 Women´s studies (Women´s issues) (Details)